Lifestyle Deko
perfekt arrangieren, gekonnt platzieren

Messingvase mit Loch

Dekoration und Objekte sind der letzte Schliff für jeden Raum - ob Bilder, Pflanzen, Glasgefäße, Kissen, Lampen und Vorhänge - alles Dinge, die Ihr Zuhause personalisieren. Inneneinrichtung mit neuer Deko ist nicht nur eine schnelle Lösung, sondern eine Low-Budget-Verjüngungskur. Vermitteln Sie Ihren Stil, Ihre Persönlichkeit und bringen Sie die gewünschte Stimmung in jeden Raum.

Nur durch Umstellung von Möbeln oder Deko-Arrangements lässt sich zumeist ein völlig neuer Look in Ihren Räumen für wenig Geld erreichen. Sie brauchen oft nicht einmal neue Deko einzukaufen, obwohl dies erfahrungsgemäß besonders viel Spass bringt. Wenn Sie die folgenden Tipps befolgen, können Sie Ihrem Zuhause ein vollkommen neues Aussehen verleihen!

Entscheiden Sie sich für einen Wohnstil

In welcher Stilrichtung möchten Sie Ihre Räume einrichten? Modern, Vintage, Retro, Kolonialstil oder ein Mix aus verschiedenen Richtungen? Wenn Ihnen die passende Deko fehlt, haben Sie heute auch online viele Möglichkeiten zum Kauf qualitativ hochwertiger Deko, so dass Sie immer wieder in ein paar schöne Stücke für Ihre Wohnräume investieren können.

Tipps für die richtige Platzierung von Deko

Verwenden Sie eine ungerade Anzahl bei Gruppierungen - also eins, drei oder fünf. Zu große Gruppierungen wirken leicht überladen. Gerade Zahlen bei Gruppierungen, wie z.B. ein Paar oder eine Gruppe von vier, neigen dazu, sehr formell zu wirken. Bevorzugen Sie eine asymmetrische Anordnung von Möbeln und Accessoires, das wirkt immer interessanter.

Wenn Sie Familienfotos arrangieren, unabhängig davon, ob an der Wand oder auf einem Sideboard, achten Sie am besten auf ein gemeinsames Design-Element in der gesamten Gruppierung. Entweder halten Sie alle Rahmen in der gleichen Oberfläche oder Farbe, oder die Fotos selbst, z.B. in Schwarz-Weiß, als verbindendes Element.

Platzieren Sie Deko in einem imaginären Dreieck - hoch, mittel und niedrig - um Spannung zu erzeugen.

Hängen Sie Bilder, Fotos oder Regale nicht zu hoch, dies ist einer der häufigsten Fehler beim Einrichten. Wanddeko sollte auf Augenhöhe angebracht werden.

Mit diesen Tipps und ein wenig Kreativität können Sie langweiligen Räumen wieder zu neuer Frische verhelfen - nur durch Neuarrangieren von Deko-Objekten.

Tipps für perfekte Arrangements

Wenn Sie bereits schöne Dekorationsstücke besitzen, reicht es manchmal schon, diese in attraktiven Gruppierungen neu zu arrangieren und einige Grundsätze aus der Wahrnehmungspsychologie zu beachten.

Ihre Deko bildet die Persönlichkeit Ihrer Räume. Lassen Sie sie wirken, indem Sie sie richtig arrangieren. Deko sollte Ihre Einrichtung ergänzen, nicht überfrachten.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Deko-Objekte als Blickfang - wie Sie einen optischen Mittelpunkt schaffen

Dekotipps für Lifestyle Deko - individuelle Deko-Objekte für ein trendiges Zuhause