Trendy Frühlingsdeko
in frischem Grün und Weiss

Nach einem kahlen und kalten Winter freuen wir uns alle auf wärmere Temperaturen und das Erwachen der Natur. Was liegt also näher als Frühlingsblumen und Naturmaterialien kombiniert mit frischem Grün und Weiß als Frühlingsdeko?

Frühlingsdeko - Weisse Hyazinthe Frühlingsdeko - Kerze mit Blatt dekoriert

Peppen Sie weiße Stumpenkerzen auf, indem Sie diese mit einem frischen grünen Blatt und etwas Bast in natur oder violett umwickeln und dekorieren Sie einen bunten Schmetterling dazu. Oder inszenieren Sie eine Calla mit einem einzelnen Blatt dramatisch in einem Glasgefäß. Ihrer Phantasie bei der Grün-Weiß Kombination sind (fast) keine Grenzen gesetzt.

Frühlingsdeko mit Tulpen Frühlingstulpen in Rosa

Frühlingsfarbe Rosa und Pudertöne

Lattecups, Kerzen und Blumen in Rosa und pudrigen Tönen. Leise kommt der Frühling und bringt zarte Farben mit. Und Rosa ist immer noch DIE Frühlingsfarbe, auch 2016.

Lieblings-Lattecups Grau und Rosa Kerzen in Pudertönen Kaffepause mit GreenGate

Deko mit bunten Frühlingsblühern

Frühlingsdeko mit Tulpen

Nach dem Motto "Die Blumen des Frühlings sind die Träume des Winters" träumen wir schon ein wenig vom baldigen Frühling!

Holen Sie sich den Frühling ins Haus und dekorieren Sie Schneeglöckchen, Tulpen, Krokusse oder Hyazinthen in einem hübschen Blechgefäß oder einer Glasvase mit hellen grünen Accessoires und Naturdeko aus Ästen, Rindenstücken oder Blättern. Dabei können Zwiebel, Wurzeln und Erde der Frühlingsblüher ruhig sichtbar sein.

Kirschblüten-, Forsythien- oder Weidenkätzchenzweige ergeben in einer hohen Vase oder Kanne eine frische Frühlingsdekoration.

Was immer toll aussieht: bedecken Sie den unteren Teil der Glasvase oder des Glasgefäßes mit Dekosteinchen in braun, creme oder weiss und füllen Sie erst dann das Wasser ein.

Frühlingsdeko mit Hyazinthen und Callas Frühlingsdeko mit Hyazinthen Frühlingsdeko mit Kirschblüten

Tulpen im Glas

Frühlingsdeko - Tulpen im Glasgefäß Frühlingsdeko - Weisse Tulpen im Krug

Tulpen sind die typischen Frühlingsblüher und zumeist schon ab Januar zu haben. Gekürzt und mit einem Bändchen zusammengebunden in einem schönen Glasgefäß dekoriert, passen sie auf jeden Tisch und harmonieren aufgrund der Farbenvielfalt mit allen Einrichtungsstilen.

Tipp: Tulpen halten länger, wenn Sie die untersten Blätter entfernen, sie in maximal 5cm hohes Wasser stellen und das Wasser jeden Tag austauschen.

Typisch für den Mai: Maiglöckchen und Maikäfer

Frühlingsdeko - Maiglöckchen in glänzender Edelstahlvase

Was ist typischer für den Wonnemonat Mai als Maiglöckchen? Diese wunderbaren kleinen weißen Glöckchen umrahmt von langen frischen grünen Blättern?

Dekorieren Sie doch im Mai einen üppigen Strauß duftender Maiglöckchen in einer opulenten Vase. Auch eingepflanzt in einem hübschen Blumentopf oder einer Pflanzschale zusammen mit Traubenhyazinthen oder Vergissmeinnicht bilden sie ein frühlingshaftes Duo, das alle Blicke auf sich zieht. Dazu ein paar Deko-Maikäfer und zur blauen Stunde auf der Terrasse ein leckeres Glas Maibowle!

Holzschalen und Tabletts für Deko

Sehr angesagt sind runde oder rechteckige Schalen aus naturbelassenem oder hell gebeiztem Holz, die Sie mit Ästen, Reisigkugeln, frischen Forsythienzweigen, Kirschblütenzweigen oder anderen Naturmaterialien füllen können. Auch weisse Holztabletts lassen sich prima für lässige Frühlingsdekoration verwenden. Einige Leckereien, ein schönes Windlicht und kuschelige Plaids und Kissen sorgen für Gemütlichkeit.

Frühlingsdeko - Tablett mit Leckereien und Windlicht Frühlingsdeko - Tablett mit Leckereien und Windlicht Stylisches weisses Plaid

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

» Osterdeko - holen Sie sich zu Ostern den Frühling ins Haus

» Naturdeko im Trend - verleihen Sie Ihren Räumen Natürlichkeit und Stil mit Wohnaccessoires aus der Natur