Die Küche von heute
Arbeitsplatz, Esstisch u. Kommunikationszentrum

Kräuter als Deko in der Küche

Die moderne Küche von heute ist viel mehr als nur der Ort zum Kochen - sie ist Wohnzimmer, Spielzimmer, Büro, Esszimmer und immer die Drehscheibe für die Kommunikation im Haus. Um in allen Bereichen gut zu funktionieren, ist eine funktionale, aber auch gemütliche Einrichtung nötig.

Die Planung Ihrer Küche erfordert mehr Überlegung und Voraussicht als für alle anderen Räume im Haus; egal, ob Sie Ihre Küche komplett neu einrichten oder eine bestehende Küche ergänzen oder umbauen. Achten Sie neben einer langlebigen Farbzusammenstellung insbesondere auf Ergonomie und Funktionalität. Die optimale Mischung zwischen Komfort, Effizienz und gutem Aussehen ist das Geheimnis der perfekten Küche!

Einrichtungs-Tipps für die Küche

Ausgangspunkt für die Planung sollte immer die Spüle sein, verbunden mit den dafür erforderlichen Wasseranschlüssen. Diese zu verlegen ist unpraktisch und teuer dazu. Die Spüle platzieren Sie in der Nähe der Kochzone mit großzügigem Platz auf beiden Seiten, um Schüsseln oder Teller daneben abstellen zu können.

Schränke für täglich benötigtes Geschirr und Gläser planen Sie optimalerweise in der nähe der Spülmaschine, damit Sie beim Ausräumen keine langen Arbeitswege zurückzulegen haben.

Die Höhe der Arbeitsplatte sollte aus ergonomischen Gesichtpunkten etwa zwei bis vier Zentimeter unter dem Niveau Ihrer Ellenbogen liegen. Die Kochzone sollte etwa sechs Zentimeter tiefer liegen als die Arbeitsflächen, damit Sie beim Kochen bequem in Töpfe und Pfannen sehen können.
Eine gute Belüftung der Küche ist wichtig, auch in einer Küche mit vielen Fenstern. Fenster lassen die frische Luft herein, aber zum Kochen benötigen Sie eine Dunstabzugshaube, um die feinen Fetttröpfchen aus der Luft zu filtern.

Denken Sie bei der Planung unbedingt auch an Sicherheitsaspekte, denn 40% aller Haushaltsunfälle passieren in der Küche. Sie ist damit mit Abstand der gefährlichste Raum im Haus. Laut Statistik sind Kleinkinder und Senioren am meisten gefährdet; der gefährlichste Bereich ist die Kochzone. Auch extra abgesicherte Steckdosen für Küchengeräte mit hohem Wattverbrauch, wie z.B. die Mikrowelle, sind für Ihre Planungen wichtig.
Wenn Sie kleine Kinder haben, lagern Sie scharfe Messer und giftige Reinigungsmittel nur in fest verschließbaren Schränken und Schubladen. Installieren Sie alle Schalter und Steckdosen nicht in unmittelbarer Nähe von Spüle und Wasser.

Eine gute Beleuchtung in der Küche ist das A und O, um eine optimale Arbeitsumgebung zu schaffen. Arbeitsfläche, Spüle und Herd sollten gleichmäßig von oben ausgeleuchtet werden. Vermeiden Sie eine Beleuchtung durch Lichtquellen hinter Ihnen, sonst arbeiten Sie in Ihrem eigenen Schatten. Ideal angebracht ist die Arbeitsflächenbeleuchtung als Hallogen- oder LEDspots unter den Hängeschränken; sie beleuchten die Arbeitsfläche optimal und blenden nicht.

Wenn Sie genügend Platz in der Küche haben, planen Sie eine kleine Theke oder Eßplatz für den schnellen Snack zwischendurch ein, so können Sie auch bei der Essenszubereitung noch mit Ihren Lieben plaudern.

Deko für die Küche

Stylische Küchenmaschine Bild als Küchendeko

Tolle Deko für die Küche sind Obstschalen oder Etageren, in denen Sie Obst und Gemüse für Ihre Familie stilvoll aufbewahren und servieren können.

Praktische Küchenhelfer und schönes Geschirr rücken Sie mit einer Hakenleiste oder einem offenen Tellerregal dekorativ ins rechte Licht. Auch einfache Regale vom Möbelschweden eigenen sich perfekt für die Küche.

Richtig aufwerten können Sie Ihre Küche mit einer stylischen Küchenmaschine, die praktischer Helfer und Dekoobjekt in einem ist.