Muster und Mustermix
gekonnt mixen und kombinieren

Gestreift, getupft, kariert, floral oder wild verschlungen - Patchwork ist angesagt und Muster gibt es in allen Formen und Farben. Ob auf Tapeten, Wänden, Möbeln oder Stoffen, die Verwendung von Mustern bringt Pep und Lebendigkeit in jeden Raum.

Zu viele verschiedene Muster oder eine unglückliche Kombination wirken jedoch überladen und kitschig. Deshalb ist die Kombination von Mustern eher etwas für Fortgeschrittene.

Dekortrend Sterne und Dots

Vor allem beim Dekor von Accessoires sind sie 2015 nicht mehr wegzudenken: Sterne, Sterne, Sterne! Auf Tassen, Decken, Kissen und anderen hübschen Dekoteilchen dürfen Sterne dieses Jahr auf keinen Fall fehlen. Auch Polkadots, Punkte feiern beim Dekor ein großes comeback.

Mustertrend florale Dessins und Ornamente an der Wand

Florale Muster im Trend

Ein weiterer Muster-Trend 2015 sind nach wie vor florale Dessins in allen Varianten. Dabei dürfen es ruhig großgemusterte Tapeten, aufgemalte florale Muster oder große Wandtattoos sein. Auch Tapeten mit geometrischen Mustern im Retro-chic wie z.B. Chevron oder mit breiten Streifen liegen im Trend. Hauptsache, nicht langweilig einheitlich weiß.

Ein weiteres großes Thema ist barocke Ornamentik, entweder auf Bezugsstoffen oder punktuell als Eyecatcher auch bei der Wanddekoration eingesetzt.

Damit Muster in Ihren Räumen nicht zu wild wirken, sollten Sie nur einzelne Wände oder Teilbereiche einer Wand, z.B. hinter dem Sofa, mit Mustern gestalten.

Mustermix

Wenn Sie mit verschiedenen Mustern experimentieren, halte ich folgende Tipps für angebracht:

 

ÄHNLICHE THEMEN

Farben und und ihre Wirkung - wie sie unsere Stimmung beeinflussen und in Räumen auf uns wirken

Farben und Farbenlehre - wie Sie ein Farbschema erstellen

Trendfarben für Einrichtung und Deko