Naturdeko
natürliche Materialien voll im Trend

Sterne aus Holz mit Tannnenzapfen

Umweltschutz und Wohnen im Einklang mit der Natur werden in unserer Gesellschaft immer wichtiger. Naturbelassene Hölzer und Natursteine werden als Baumaterialien eingesetzt und Erdtöne in allen Varianten von braun und beige sowie Moosgrün sind momentan sehr im Trend. Warum diesen Trend nicht auch durch Deko aus der Natur in Wohnräume bringen?

Mit einigen selbst gesammelten natürlichen Dekomaterialien als Wohnaccessoires runden Sie den Naturlook ab und schonen gleichzeitig noch Ihr Budget.

Naturdeko vom Land

Baumrinde, Stöcke und Steine ... Sie können fast alles, was Sie in der Natur finden, hervorragend in großen Schalen dekorieren. Bauen Sie sich doch einmal ein Natur-Mobile aus selbst gesammelten Stöcken.

Glatte ovale Flußkiesel in verschiedenen Größen wirken beruhigend und ergänzen Ihre Deko im Asiastil. Mein Tipp: Arrangieren Sie Gruppen von 3 oder 5 größeren Kieselsteinen zu einem Turm und fixieren Sie diese mit Heißkleber.

Sehr trendig sind momentan natürliche große Palm- oder Kokosblätter als Dekoschale. Zusammen mit ein paar Orchideen und weiterer Palmdeko ein absoluter Hingucker! Korbwaren aus teilgeweißtem Korbgeflecht wirken wunderbar frisch und maritim.

Steinschale - eine wunderschöne Naturdeko Palmblatt als Dekoschale

Selbst gesammelte Kastanien, Eicheln und Bucheckern lassen sich prima zu herbstlichen Arrangements von Naturdeko zusammenstellen. Zierkürbisse in einer Schale lassen den Herbst in seinen schönsten Farben leuchten.

Große Tannenzapfen sehen in der Weihnachtszeit zusammen mit Weihnachtskugeln in einem hohen Glasgefäß wunderschön aus.

Naturdeko aus der Erde

Moos, Blumen und Grünpflanzen sind die natürlichste Zimmerdekoration und wirken zu allen Jahreszeiten schön. Zimmerpflanzen sind immer eine willkommene Ergänzung zu jedem Einrichtungsprojekt, denn sie haben große Wirkung auf auf die Raumatmosphäre und das Raumklima bei relativ kleinem Budget. Ob Frühlingsblüher, Sonnenblumen oder Erika im Herbst - Blumen sind jederzeit der schönste Schmuck für Ihr Heim.

Getrockente Wurzeln lassen sich als natürliche Deko sowohl in Innenräumen mit Kerzen als auch im Garten als Blumentopf wunderbar in Szene setzen.

Naturdeko vom Strand

Muscheln im Glas

Muscheln, Korallen und natürliche Schwämme bilden eine erfrischende Sommerdeko und lassen sich mit Dekosand und maritimen Elementen wie z.B. ein Fischernetz prima dekorieren. Holen Sie sich doch im Sommer maritimes Strand- und Urlaubsfeeling in Ihre Wohnung! Auch im Bad wirkt eine Dekoration mit Sand und selbst gesammelten Muscheln aus dem letzten Urlaub sehr erholsam.

In einer großen Bodenvase aus Glas mit interessanten Steinen dekoriert, wird ein Bündel aus trockenem Seegras zum Blickfang in einer leeren Zimmerecke.

Naturdeko aus dem Meer

Wenn Sie Deko für wenig Geld haben möchten, ist Treibholz eine prima Lösung, denn Sie bekommen es kostenlos am Strand oder auch an Flüssen. Sie finden es in allen Formen und Größen und können es als vielseitige Deko überall in Haus und Garten einsetzen. Durch die Zeit im Wasser erhält das Holz eine schöne glatte Oberfläche, viel Patina und interessante bizarre Formen.

Mit etwas Geschick lassen sich aus einer Bodenplatte und zwei Metallstiften auch sehr schicke Skulpturen aus Treibholz herstellen ... oder ein Kranz aus Treibholz - absolut individuell!

Fazit: Dekoration aus der Natur passt zu jedem natürlichen Wohnstil und kommt nie aus der Mode.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

» Obst und Gemüse - Exotische Früchte in Szene gesetzt

» Dekorationsobjekte - perfekt arrangieren, gekonnt platzieren

» Dekotipps für Lifestyle Deko

» Herbstdeko - die Welt in Orange- und Rottönen